Freitag, 15. Juli 2011

The Collection: Torpedo 18







Translation: After the break.

The Collection: Torpedo 18

In the series "The Collection" is presenting maschinengeschrieben.blogspot.com's Typewriters. In today's sixth edition we present you the Torpedo 18.

Heavy Worker - Heavy worker (Untranslatable german Wordplay.)

The Torpedo 18, probably one of the last torpedo models produced in Frankfurt / M.-Rödelheim, is a typical office machine of the 1950s. Equipped with all the trimmings, fast write-enabled keypad buttons, finger-friendly capitalization (types go down, carriage remains) and "Zwischenpult" she was probably thr dream of the secretaries, the Tip-Ex marks on my
Model with the serial number 816 832 at least testify a lot of typing. It was built well after the
Principle of "form follows function" as opposed to Olivetti MP1. From the looks of it, although clearly Büromaschine makes one, but not yet so much forth like an Optima E1ite, most of the levers Forest with lines at the top left Wlagen shifter, car-free-running, Tabulatorlöschen, line feed width and pulls a lever of unknown function sights up.
The many functions also correspond in noticeable weight: 8.1 kg weighs the west german office
package from the year 1965 after all, even without the synthetic leather case it weighs 6.6 kg. It also includes a bathing-cap similiar cover.
As an office machine without compromises, the Torpedo types very fast, comfortable and loud.It is ideal for long letters, complicated layout (thanks tabs) and fast typing.

maschinengeschrieben.blogspot.com
Torpedo 18, 1956, no. 816 832 The Collection; Torpedo 18 In der Reihe "The Collection" werden die aktuell bei maschinengeschrieben.blogspot.com vorhandenen Schreibmaschinen vorgestellt. In der heutigen, sechsten Ausgabe wird die Torpedo 18 vorgestellt. Schwere Arbeiterin - Schwerarbeiterin Die Torpedo 18, wohl eines der letzten von Torpedo in Frankfurt/M.-Rödelheim hergestellten Modelle, ist eine typische Büromaschine der 1950-er Jahre. Äusgestattet mit allen Finessen, schnellschreib- fähigen Blocktasten, fingerfreundlicher Gross- schreibunq (Typen gehen nach unten, Wagen bleibt) und Zwischenpult war sie wohl deer Traum der Sekretärinnen, die Tipp-Ex-Spuren auf meineur Exemplar mit der Seriennummer 816832 zeugen zumindest von viel Tipparbeit. Gebaut wurde sie wohl nach dem Grundsatz "form follows function", im Gegensatz zur Ofivetti MP1. Vom Aussehen ist sie zwar eindeutig eine Büronaschine, macht aber dennoch nicht so viel her wie eine Optima E1ite, höchstens der Hebelwald oben links am Wlagen mit Zeilenschalthebel, Wagen- freilauf , Tabulatorlöschen, Zeilenschaltungsweite und einem Hebel mit noch unbekannter Funktion zieht Blickre auf sich. Die vielen Funktionen machen sich auch entsprechend im Gewicht bemerkbar: 8.l kg bringt das Office- paket aus Westdeutscnland mit Jahrgang 1965 auf die Wlaage, immerhin noch 6.6 ohne die Kunstlederhülle, in der übrigens auch eine Badekappenähnliche Abdeckunq mitgeliefert wird . Als kompromisslose Büromaschine schreibt sich die Torpedo sehr schnell, angenehn und laut. Sie ist prädestiniert für lange Briefe von zuhause aus, komplizierte Layoute (Dank Tabulatoren) und schnelles Schreiben. maschinengeschrieben.blogspot.com Torpedo 18, 1956, No. 816832

Kommentare:

I dream lo-tech hat gesagt…

It's a handsome machine, and I like the metallic green color very much.

Adwoa hat gesagt…

You are so lucky to have one of these! I think they are absolutely beautiful, especially the version they made in coral (light pink) and cream. Glad to hear it types just as well as it looks.

maschinengeschrieben hat gesagt…

The Torpedo types really good, especially with the floating shift. I got mine quite accidentally: I walked from the trains station home with the newly-bought Corona Four, as my neighbour asked if this was a typewriter. I responded yes, and she gave me the Torpedo she didn't use anymore. I'm happy with it. :D

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihren Kommentar! Haben Sie Lust, mehr zu schreiben als einen Kommentar? Share fascination.
Thanks for your comment! Would you like to write more than a comment? Share fascination.
Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis ein Kommentar moderiert ist und erscheint.
It may take up to 24 hours until a comment is moderated and published.