Samstag, 9. Juli 2011

Lehrgang für das 10-Finger-Maschinenschreiben





Ein zweiseitiger "Abgekürzter Lehrgang" als Einführung ins Maschinenschreiben, mitgeliefert bei der 1954-Hermes Baby meiner Nachbarn. Interessante Passage:
"wir haben mehr als 70 Hermes Baby-Tastaturen für alle (sic!) Sprachen und alle Länder"
(Seite 1)
Auch speziell ist die Kürzestbelehrung über die deutsche Rechtschreibung auf Seite 2.

(Horrible, not corrected) Translation after the break.
Abbreviated Course
for the 10-finger typing,
adapted to the various keyboards of the Hermes Baby

You have a keyboard scheme of the Hermes Baby typewriter in front of you. The two hands show which finger should hit which key. The fingertips are the same color as the corresponding keys.
To use this method on the numerous Hermes Baby keyboards (which we have more than 70 of them for all languages ​​and all countries) to apply, we left the keys empty and numbered for reference. First, complete this scheme according to your machine with ink or pencil.

In the following exercises, we have the keys labeled with their numbers. After each
Group number we left a space between brackets free. Begun before the exercises
NEN, here the numbers have corresponding letters are inserted.
1st Exercise
The upper arms close to body, the thumb on the space bar (47) and the
other fingers on the keys output (No. 22-25 and 28-31) down. The fingers are slightly curved to
to strike the keys and hold briefly.
Left hand. The yellow finger hits the button at No. 22, the green button to No 23 and the red
Button 24, the blue, the two keys 25 and 26 (here are the call letters and characters
insert Chen lhrer keyboard:
After these sTästen the space bar with your right thumb to strike. "Re-
You get this exercise a few lines long. When writing, think or talk to the beleaguered
Letters.
Make several lines throughout the exercise in reverse order of 26-25-24 -
23-22 (). Set various groups together: 25-23-26-24-22
(-_i-_-___i) 23-25-24-22-26 (), etc. Repeat this several
Line through it.
Look carefully at the prescribed rate in accordance with the finger paints on the template.
2nd Exercise
Right hand. The blue finger strikes the two keys 27 and 28, the red button 29, the
the green button 30, the yellow, the two buttons 31 and 32 (_._.___ i_____._), the left thumb
press down the space bar. And now the other way around: 32-31-30-29-28-27 (a), then
30-28-29-31-27-32 (_..____ i_); 28-3029-32-27-31 (i), etc.
3rd Exercise
Both hands. 22-23-24-25-26 27-28-29-30-31-32 space (), then
32-31 -30-29-28-27-26-25-24-23-22 () 22-27-23-28-24 ();
29-25-30-26-31 (a);
'4 Exercise
11-22-23-24-25-26 (); 27-28-29-30-31-20 (); "g
1 1-22-1 1 -23-1 1 -24-1 1 -25-11-26 ().
20-27-20-28-20-29-20-30-20-31 (). _
11-27-11-28-11-29-11-30-11-31-11-20 () _ _
20-26-20-25-2O-24-23-2O-2O-22 () .2 _
22-1 1-28-1 2-24-13-25-26. (). e
27-28-29-18-30-19-31-20 _
Imagine yourself now exercises together, and every time you add in one or two letters,
first from the top row, then from the bottom. Ask as soon as possible from the words already g
learned letters together and send them as many times as you can so quickly without the '
Sometimes easier to see. Now you will practice with complete sentences. It takes a long practice this until you meet an a '
Keyboard is enrolled. '
To write large letters or signs affixed to the top, press the button
No. 43, right or left of the keyboard, with the little finger of the writing-finger opposed
Hand set down. If several consecutive capital letters to write, so we used the
Eeststellertaste (No. 44). To release the cars from this position, you press one of the keys No. 43
inunter.
The number "1" is lgeschrieben with the small (eg 1961), the big "I" on the other hand, only
used for Roman numerals (IV, XI). The zero is written with the big 0 (10, 20 and not 10, 2o).
_ On one lnterpunktionszeichen followed by a space, and the front of the l? is also an intermediate
intermediate space left, before the comma, the period and the semicolon and before and after the apostrophe
is not. Is between quotation marks and brackets and the intervening words
no gap, for example, Yverdon (Switzerland), the "Hermes" typewriters.
To get back to a letter, just press the button No. 46 To the right
__ Write out or left edge to be able to press the key number 45
'Some characters are on "dead" keys, which stop the car does not shift.
Such signs must be posted, before the letter that will appear above it.
Printed in Switzerland - Printed in Switzerland. 'E 80 108 - Allemand - I.R.Y.
ABGEKÜRZTER LEHRGANGfür das 1O-Finger-Maschinenschreiben,angepasst an die verschiedenen Tastaturen der Hermes BabySie haben ein Tastaturschema der Hermes-Baby-Schreibmaschine vor sich. Die beiden Hände zeigen, mit welchem Finger jede Taste angeschlagen werden soll. Die Fingerspitzen haben die gleiche Farbe wie die entsprechenden Tasten.Um diese Methode bei den zahlreichen Hermes Baby-Tastaturen (wir haben deren mehr als 70 für alle Sprachen und alle Länder) anwenden zu können, haben wir die Tasten der Vorlage leer gelassen und dafür numeriert. Zuerst muss also diese Vorlage der Tastaturanordnung Ihrer Maschine entsprechend mit Tinte oder Bleistift ausgefüllt werden.In den nachfolgenden Uebungen haben wir die Tasten mit ihren Nummern bezeichnet. Nach jederNummerngruppe haben wir einen Raum zwischen Klammern frei gelassen. Bevor mit den Uebungen begon-nen wird, müssen hier die den Nummern entsprechenden Buchstaben eingefügt werden.1. UebungDie Oberarme am Körper anliegend, werden die Daumen auf die Zwischenraumtaste (47) und dieandern Finger auf die Ausgangstasten (Nr. 22-25 und 28-31) gelegt. Die Finger sind leicht gekrümmt zuhalten und die Tasten kurz anzuschlagen.Linke Hand. Der gelbe Finger schlägt die Taste Nr. 22 an, der grüne die Taste Nr. 23, der rote dieTaste 24, der blaue die beiden Tasten Nr. 25 und 26 (hier sind die entsprechenden Buchstaben und Zei-chen lhrer Tastatur einzufügen :Nach diesen sTästen ist die Zwischenraumtaste mit dem rechten Daumen anzuschlagen.‘ Wieder-holen Sie diese Uebung einige Zeilen lang. Beim Schreiben denken oder sprechen Sie den angeschlagenenBuchstaben mit.Machen Sie auch mehrere Zeilen hindurch die Uebung in der umgekehrten Reihenfolge 26-25-24- ‚23-22 ( ). Stellen Sie verschiedene Gruppen zusammen : 25-23-26-24-22(-_i—_—___i) ; 23-25-24-22-26 ( ) ; usw. Wiederholen Sie diese mehrereZeilen hindurch.Achten Sie genau auf den vorgeschriebenen Fingersatz gemäss den Farben auf der Vorlage.2. UebungRechte Hand. Der blaue Finger schlägt die beiden Tasten Nr. 27 und 28 an, der rote die Taste 29, dergrüne die Taste 30, der gelbe die beiden Tasten 31 und 32 (_._.___i_____._ ) ; der linke Daumendrückt die Zwischenraumtaste hinunter. Und nun umgekehrt: 32-31-30-29-28-27 (a) ; dann30-28-29-31-27-32 (_..____i_); 28-3029-32-27-31 (i); usw.3. UebungBeide Hände. 22-23-24-25-26 Zwischenraum 27-28-29-30-31-32 ( ); dann32-31 -30-29-28-27-26-25-24-23-22 ( ); 22-27-23-28-24 ( );29-25-30-26-31 (a);' 4. Uebung11-22-23-24-25-26 ( ); 27-28-29-30-31-20 ( ); « g1 1-22-1 1 -23-1 1 -24-1 1 -25-11-26 ( ).20-27-20-28-20-29-20-30-20-31 ( ). _11-27-11-28-11-29-11-30-11-31-11-20 ( ); _ _20-26-20-25-2O-24-2O-23-2O-22 ( ); _ .222-1 1-28-1 2-24-13-25-26 . ( ). e27-28-29-18-30-19-31-20 _Stellen Sie nun selber Uebungen zusammen, und fügen Sie jedesmal einen oder zwei Buchstaben bei,zuerst aus der oberen Reihe, dann aus der unteren. Stellen Sie so bald wie möglich Wörter aus den bereits ggelernten Buchstaben zusammen, und schreiben Sie diese so oft, bis Sie dies rasch können, ohne die 'Tastatur anzusehen. Nun üben Sie mit ganzen Sätzen. Es gehört eine lange Uebung dazu, bis man auf eine a ‘Tastatur eingeschrieben ist. 'Um grosse Buchstaben oder die oben angebrachten Zeichen zu schreiben, drückt man die TasteNr. 43, rechts oder links von der Tastatur, mit dem kleinen Finger der dem schreibenden Finger entgegen-gesetzten Hand hinunter. Sind mehrere Grossbuchstaben hintereinander zu schreiben, so gebraucht man dieEeststellertaste (Nr. 44). Um den Wagen aus dieser Stellung zu lösen, drückt man eine der Tasten Nr. 43inunter.Die Zahl «1 » wird mit dem kleinen lgeschrieben (z. B. 1961); das grosse «I» dagegen wird nurfür römische Ziffern gebraucht (IV, XI). Die Null wird mit dem grossen 0 geschrieben (10, 20 und nicht 10, 2o)._ Auf ein lnterpunktionszeichen folgt ein Zwischenraum; vor dem l und dem ? wird ebenfalls ein Zwi-schenraum gelassen, vor dem Beistrich, dem Punkt und dem Strichpunkt sowie vor und nach dem Apostrophdagegen nicht. Zwischen Anführungszeichen und Klammern und den dazwischen liegenden Wörtern gehörtauch kein Zwischenraum, z. B. Yverdon (Schweiz); die «Hermes» Schreibmaschinen.Um auf einen Buchstaben zurückzukommen, drückt man auf die Taste Nr. 46. Um über den rechten__ oder linken Rand hinausschreiben zu können, drückt man auf die Taste Nr. 45.’ Gewisse Zeichen befinden sich auf «toten » Tasten, deren Anschlag den Wagen nicht verschiebt.Solche Zeichen müssen vor dem Buchstaben, über dem sie erscheinen sollen, angeschlagen werden.In der Schweiz gedruckt - Printed in Switzerland . ' 80108 E - Allemand - IJLY.

Kommentare:

shordzi hat gesagt…

super, sehr interessant, vielen Dank für's posten!

cameosis hat gesagt…

wissen sie, wo man herausfinden kann, welche tastaturen für welche sprachen es gab/gibt?

vielen dank im voraus.

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihren Kommentar! Haben Sie Lust, mehr zu schreiben als einen Kommentar? Share fascination.
Thanks for your comment! Would you like to write more than a comment? Share fascination.
Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis ein Kommentar moderiert ist und erscheint.
It may take up to 24 hours until a comment is moderated and published.