Donnerstag, 4. Oktober 2012

How did that happen?

This awesome post was brought to you by the mighty Typosphere

Kommentare:

Ken Coghlan hat gesagt…

Getting too excited about your little blog tidbits? :D

Ton S. (I dream lo-tech) hat gesagt…

The ribbon-chewing monster, how else?!

shordzi hat gesagt…

Ein Klassiker! Z.B.: Farbband nicht in der richtigen Höhe angeschlagen, an manchen Stellen dann ein kleiner Einschlag am Rand der dann reisst.
Ganz ausser Acht zu lassen ist aber sicher auch nicht die Theorie eines Gnoms, der nächtens mit der Minischere in der Schreibmaschinensammlung sein Unwesen treibt --> siehe böses Heinzelmännchen.

Bill M hat gesagt…

Gremlins. Hard platen and sharp type slugs. If I am not careful my Royal Signet (1933) will chew a ribbon.

Cameron hat gesagt…

Over-zealous, enthusiastic typing, which happens to ME all the time.

The fabric on ribbons, although surprisingly durable, can have little imperfections & weaknesses in the weave that can tear if it's struck in just the "right" spot...

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihren Kommentar! Haben Sie Lust, mehr zu schreiben als einen Kommentar? Share fascination.
Thanks for your comment! Would you like to write more than a comment? Share fascination.
Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis ein Kommentar moderiert ist und erscheint.
It may take up to 24 hours until a comment is moderated and published.